Mittwoch, 28. Mai 2014

Probenähen BLUNI

Ich hatte die Ehre für SO! Probe zu nähen. Das ist ja immer ziemlich aufregend. Man weiß nie so wirklich was dabei heraus kommt. Ob der Schnitt dem persönlichen Geschmack trifft, wie weit er "ausgereift" ist, usw...

Ich bekam einen ziemlich abgefahrenen Schnitt zugesandt und möchte euch heute darüber berichten.

Der Stoff war schnell gefunden. Hamburger Liebe Flying Feather ist wirklich ein Eyecatcher, der sollte es sein.



Wie gesagt, das Schnittmuster ist sehr spacig. Die Ärmel sind nahtlos am Vorderteil, das geteilte Rückenteil geht schwungvoll in das Vorderteil mit ein. Bei meiner Stoffwahl sieht man diese Trennlinie nicht so deutlich, aber das ist sie ;)



Es gibt 2 Varianten. Als Bluse oder als Kleid. Ich habe mich für die Bluse entschieden.

Der Schnitt ist - nach der üblichen eBook-Fleißarbeit - fix zusammen gebastelt, aufgelegt und der Stoff zugeschnitten. Die Anleitung ist sehr übersichtlich und gut verständlich. Die Bluse ist ohne Komplikationen fix genäht.

Nun mein Ergebnis:




Mein Stoff ist etwas "steif" für diese Bluse, beim nächsten Mal werde ich auf etwas weicher fallendes achten. Aber ich mag den Indianer-Look! Ich werde sie etwas abnähen, dann hoffentlich sitzt sie besser.

Weitere Probenähergebnisse gibt es hier.

Meine geht heute zu MMM.

Dienstag, 27. Mai 2014

Nachbar - Update

Creativ sind auch unsere neuen Nachbarn. Und genau deshalb möchte ich sie beim Creadienstag vorstellen.

Ist ihr Nest nicht wunderschön geworden? Man sieht es kaum.

Die werdende Mutter brütet fleißig ihre Eier. Schlußendlich sind es vier Stück geworden. Wir erwarten nächste Woche - vielleicht zum Herrentag - ihren Schlüpftag.



Mittwoch, 21. Mai 2014

Sommer-Reste-Verwertung for me

... toller Postname!

aber genau darum geht es.

Ich habe einen Rest von meinem Shirt einmal Eigenkopie. Der Stoff ist so toll. Der Schnitt auch, aber für lange Ärmel ist es einfach zu warm...

Darum gibt's nun eine ärmellose Variante.



Das geht nun zu MMM und zu RUMS.

Dienstag, 20. Mai 2014

Sommershorts für Junior

Endlich wird es warm und wir können die ersten kurzen Hosen ausführen.

Hier habe ich eine - wirklich coole - Shorts genäht. Der Schnitt ist auch der aktuellen Ottobre (03/2014). Die Schnitte dieser Zeitung sind echt super. Wenn man sich erstmal durch die Schnittmuster gekämpft hat, hat man das Schlimmste schon überstanden.

Diese Hose bietet viele kleine Extras. Ich zeig sie euch auf Bildern. Als Stoff habe ich ein richtiges Sommer-must-have herausgesucht. Es ist ein Baumwollstoff von Hamburger Liebe. Dieses Design ist so toll!


beidseits aufgesetzte Seitentaschen mit Kamp Snaps



angedeuteter Reißverschluss und Gürtelschlaufen im Bund


Kniefalten für ausgestellte Knie

Ich muss alle Hosen für unseren Sohn anpassen, er ist so schmal, es rutschen jegliche Hosen vom Hintern. Diese hier passt nun wie angegossen. Sie ist so toll geworden, davon werde ich auf jeden Fall noch mehr nähen.

So sieht das ganze dann angezogen aus. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft!

hinten
vorn


Verlinkt bei Made4Boys und Creadienstag.

Freitag, 16. Mai 2014

Freutag

Guten Morgen liebe Leser,

heute ist Freu-Freitag und es gibt so viele Gründe sich zu freuen.

Zum einen habe ich mir einen Wunsch erfüllt und mir endlich eine richtige Kamera gekauft. Nun springe ich damit durch haus und Hof und probiere allerlei Einstellungen aus.

Und dabei bin ich auch unseren neuen Nachbarn begegnet. Leider habe ich die Mutter verschreckt.


2 kleine Eier mit grünlicher Schale liegen darin. Mein Mutterherz ging sofort auf. Hoffentlich ist es nicht verlassen. Hoffentlich habe ich sie nicht verschreckt...

Unsere neuen Nachbarn sind Amseln.

Später kam die Vogelmutter wieder. Ich hab sie noch einmal auf ihrem Nest sitzend fotografieren können. Das habe ich aber durch das Fenster geknipst, damit ich sie nicht erneut aufschrecke. Es ist etwas verspiegelt.



Nun wir freuen uns auf bald piepsende Jungvögel. Und ich halte euch auf dem Laufenden.

Habt einen schönen Freutag. Ich geh nun stöbern worüber die die anderen Mädels freuen.

Mittwoch, 14. Mai 2014

Danke!




Juhuuuu!!!

Ich habe eine LOVEMAG bei nane gewonnen.


Vielen lieben Dank dafür!

Darin werde ich heute schnökern, hoffentlich ganz gemütlich an der Sonne.

:)



Schiff ahio

Immer wieder mittwochs, gibt's was Neues für MMM.

Maritim soll's werden. Soviel steht fest! Der Hauptstoff liegt schon eine Weile und der Kombistoff dafür ist schnell gefunden. Mit rotem Ringel liegt man bei sowas immer richtig.




Nur fehlte mir der passende Schnitt. In vielen Foren werden bestimmte eBooks immer hochgelobt. Ich bin oft skeptisch. Ich mag den Style oft nicht und bin dann mega enttäuscht. Nun, aber 2 e-Schnitte habe es mir aber angetan. Schon eine ganze Weile überlege ich mir deren Anschaffung. Nun, besitze ich sie beide und sie sind beide toll! Den ersten präsentiere ich heute hier.



Eine maritime Malina! Der Hauptstoff ist Loave Boat von ..., kombiniert mit rot-weißen Ringel. Das weiße Halsbündchen rundet die ganze Sache richtig ab. Mir gefällt es so richtig gut.




Eine ganz liebe Freundin brauchte mir aus Ihrem letzten USA-Urlaub diverse Knöpfe mit. Darunter auch diese süßen Seesterne, die nun endlich ihren Platz gefunden haben.

So, und nun bin ich bei den anderen MMMM (MeMedeMittwoch-Mädels) schnökern. Und am Donnerstag geht's zu RUMS.



Freitag, 9. Mai 2014

ohne Nadel und Faden

heute ist Freutag!

Ich möchte euch was ganz besonders schönes zeigen!

Mal ungenäht, aber trotzdem nicht weit vom Thema ;)



Sind die nicht toll? Sie wurde auf Wunsch angefertigt.

 Ich bin total happy!

Ab zu Creadienstag.

Mittwoch, 7. Mai 2014

Sommer wo bist Du?


frag ich mich und schneidere mir ein tolles luftig leichtes Sommertop.

Ohne SM.
Stoff ist vom Restverkauf von Karstadt.

;)



Das muss natürlich zu MMM und zu RUMS. Da geh ich nun stöbern.

Montag, 5. Mai 2014

It's partytime

Juhuuuu! Der nächste Geburtstag steht an und nun endlich werde ich dafür eine Partygirlande nähen.

Mein Restekorb wird mir dankbar sein und sicher ist sie ein ganz toller Eyecatcher.

Zuerst habe ich mir ein SM gebastelt. Das ist ganz einfach. Man braucht sich nur zu überlegen wir groß man die einzelnen Wimpel haben möchte. Meine sind an der kurzen Seite 10cm lang und an den langen Seiten 13cm lang. Ich spiegle mein SM an einer der langen Seiten, so habe ich beide Seiten schön. ;) Und mittig nun eine "Bügelfalte".

Dann ran an Restekorb und munter ausschnippeln. Ich habe 23 Wimpel zugeschnitten, das sollte erstmal reichen. Als nächstes wird das Bügeleisen angeheizt und in der Zwischenzeit habe ich Verzierung, wie Reste von Webbändern, Bommelborten, Spitze, Litze, Knöpfe, Glitzersteine und schnike Häkelblumen rausgekramt.

So Bügeleisen ist startklar, also ran und die Wimpel rechts auf rechts so falten und bügeln, dass Wimpel entstehen. Alle! Nicht schummeln.

Danach kannst Du die Verzierungen anstecken, aufnähen und befestigen. Denk daran, das die Schmuckdinge zum Schluss auf der rechten Seite zu sehen sein sollen. Dann erst wird die lange Seite vernäht. Oben (an der kurzen Seite) bleiben die Wimpel offen. Das ist die Wendeöffnung.

Nun alle wenden und schön ordentlich bügeln. Ein Baumwollschrägband mittig falten und mit bügeln. Die einzelnen Wimpel werden nun nacheinander, bunt gemischt, gleichmäßig daran festgesteckt. Am Anfang und an Ende das Schrägband länger lassen. Farbgleich über das Schrägband nähen und fertig ist die Girlande.







So, nun kann gefeiert werden!

Und ab zum Creadienstag damit. Da geh ich nun erstmal ausgiebig stöbern.

Freitag, 2. Mai 2014

Voting!

Seit gestern und bis einschließlich Montag, den 5. Mai dürft ihr für euren Favoriten bei der April-Callenge von Made4Boys abstimmen.

Hier ist meine Einsendung, es ist meine allererste Challenge! Den kompletten Post dazu gibts hier.




Ich bin Nr. 27!

Ich freue mich auf ein Like von euch!

Hier gehts zur Abstimmung.

Vielen lieben Dank!




im Fußballfieber

ist einer meiner drei Männer ja immer.

Aber heute gibt's was für den Jüngsten. Und endlich habe ich den passenden Schnitt (Ottobre Kids) für mein Stoffschätzchen gefunden.




Leider habe ich ihn in der Länge etwas zu wenig gekauft, so reichte er nicht in der Shirtlänge.... Da der Grundschnitt sowieso einen Kombistoff voraussetzt, habe ich kurzerhand eine Passe aus Kombistoff im Schulterbereich eingesetzt.

Der Kragen ist eine Kombination aus Polokragen und V-Ausschnitt. hm... irgendwie war mir der aber sehr zu weit. Nun auch da habe ich eine Passe eingearbeitet, so gefällt er mir richtig gut.

Aber seht selbst:



Und mit Model ;)


So das muss nun aber wirklich zu Made4boys und zu Freutag.
Und natürlich darf das beim Fußballfieber nicht fehlen.